Download PDF by Daniela Kliems: Macht in der Partnerschaft. Symmetrische und komplementäre

By Daniela Kliems

ISBN-10: 3638715442

ISBN-13: 9783638715447

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, be aware: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Fachbereich Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Die vielfachen Erwartungen von Paaren an das gemeinsame Leben bringen nicht nur Harmonie, Intimität und gegenseitige Liebe hervor, sondern auch Hindernisse, die bewältigt werden müssen. Das Thema Macht in der Partnerschaft stellt dabei nur einen Bereich dar, der sich aber auf viele Bereiche der Partnerschaft auswirken kann. Die Machtverhältnisse in einer Partnerschaft müssen einvernehmend als befriedigend empfunden werden. Gelingt dies nicht, so ergeben sich daraus Konflikte, die zu einer Paarkrise führen können.
Das erste Kapitel dieser Arbeit befasst sich mit dem Machtbegriff. Dabei sollen die allgemeinen Vorstellungen von Macht von der systemischen Betrachtungsweise unterschieden werden. Das systemische Verständnis von Macht und die austauschtheoretischen Erkenntnisse bilden den Hintergrund für die Bearbeitung des Themas.
Im zweiten Kapitel wird Bezug genommen auf das systemische Verständnis von Partnerschaft. Die Gestaltung der Partnerschaft im Hinblick auf Grenzen, Regeln und Kommunikationsmuster ist für die systemische Beratung grundlegend.
Im dritten Kapitel wird der Verlauf der Partnerschaft von der Verliebtheit bis zur dauerhaften Partnerschaft dargestellt. Die nähere Beleuchtung der Nähe-Distanz-Regulation, des quid professional quo Prinzips, der Gegenseitigkeit und der Ko-evolution vermitteln die Komponenten der dauerhaften Liebe. Es sollen dabei Gründe herausgestellt werden, die die Machtausbildung in der Partnerschaft begünstigen.
Welchen Einfluss die Herkunftsfamilie auf die Paargestaltung nimmt, ist Thema des vierten Kapitels. Hierbei sollen verschiedene Betrachtungsweisen darüber Aufschluss geben, ob sich die bisherigen Erfahrungen der einzelnen companion auf die Machtposition in der Partnerschaft auswirken und wie sich eine Machtstruktur in der Partnerschaft entwickeln kann.
Das fünfte Kapitel beschäftigt sich mit verschiedenen Machtkonstellationen in der Partnerschaft. Es werden Beispiele für symmetrische und komplementäre Partnerschaften dargestellt.
Bei den Beratungsansätzen im sechsten Kapitel wird zunächst unterschieden zwischen dem psychoanalytisch orientierten Ansatz und dem systemtheoretischen Ansatz. Dem systemtheoretischen Ansatz soll dabei weiterhin die Aufmerksamkeit gelten. Anhand von therapeutischen Techniken und der Wiedergabe der Grundzüge der systemischen Beratung soll Bezug genommen werden auf die Macht in der Partnerschaft.

Show description

New PDF release: Selbstbestimmung bis zuletzt oder tödliches Mitleid?:

By Helvi Geiger

ISBN-10: 3640520521

ISBN-13: 9783640520527

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 2,0, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH), Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit möchte ich zuerst die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aus
medizinischer und sozialer Sicht schildern und versuchen zu klären, warum gerade hier der
Wunsch nach Lebensverkürzung so eklatant ist. Danach gehe ich auf die rechtlichen Aspekte
ein und im dritten Teil geht es um Voraussetzungen für Selbstbestimmung am Lebensende,
die Rolle eines Begleiters und wie guy selbstbestimmt vorsorgen kann. Das Fallbeispiel von
Frau X. soll die Problematik noch verdeutlichen.

Show description

Hilary J. Moss's Schooling Citizens: The Struggle for African American PDF

By Hilary J. Moss

ISBN-10: 022610298X

ISBN-13: 9780226102986

ISBN-10: 0226542491

ISBN-13: 9780226542492

While white citizens of antebellum Boston and New Haven forcefully hostile the schooling of black citizens, their opposite numbers in slaveholding Baltimore did little to withstand the institution of African American faculties. Such discrepancies, Hilary Moss argues, recommend that white competition to black schooling used to be now not a foregone end. throughout the comparative lenses of those 3 towns, she exhibits why competition erupted the place it did around the usa through the related interval that gave upward thrust to public education.

As universal education emerged within the 1830s, delivering white childrens of all sessions and ethnicities with the chance to develop into full-fledged electorate, it redefined citizenship as synonymous with whiteness. This hyperlink among university and American identification, Moss argues, elevated white hostility to black schooling even as that it spurred African americans to call for public education as a method of securing prestige as complete and equivalent contributors of society. laying off new gentle at the efforts of black american citizens to profit independently within the face of white makes an attempt to withhold chance, Schooling Citizens narrates a formerly untold bankruptcy within the thorny background of America’s academic inequality.

Show description

The Educated Mind: How Cognitive Tools Shape Our - download pdf or read online

By Kieran Egan

ISBN-10: 0226190366

ISBN-13: 9780226190365

ISBN-10: 0226190390

ISBN-13: 9780226190396

The expert Mind bargains a daring and revitalizing new imaginative and prescient for present day doubtful academic method. Kieran Egan reconceives schooling, considering how we research. He proposes using specific "intellectual tools"—such as language or literacy—that form how we make feel of the area. those mediating instruments generate successive types of realizing: somatic, mythic, romantic, philosophical, and ironic. Egan's account concludes with useful proposals for a way instructing and curriculum will be replaced to mirror the best way childrens learn.

"A conscientiously argued and readable ebook. . . . Egan proposes an intensive switch of method for the complete technique of schooling. . . . there's a lot during this booklet to curiosity and excite those that talk about, learn or bring education."—Ann Fullick, New Scientist

"A compelling imaginative and prescient for brand new doubtful academic system."—Library Journal

"Almost a person concerned at any point or in any a part of the schooling approach will locate this a desirable ebook to read."—Dr. Richard Fox, British magazine of academic Psychology

"A attention-grabbing and provocative examine of cultural and linguistic background, and of ways several types of figuring out that may be distinctive in that background are recapitulated within the constructing minds of children."—Jonty motive force, New York instances publication Review

Show description

Get Budo - Pädagogik: Das erzieherische Wesen der Kampfkünste PDF

By Jörg-Michael Wolters,Jeannine Schröder,Hubert Schmitz

ISBN-10: 3735793495

ISBN-13: 9783735793492

In diesem Buch reflektieren vorrangige Experten des Fachgebietes der Budopädagogik, wie dessen Begründer, seine ausgebildeten grasp und etablierte Budopädagoginnen und Budopädagogen die Theorie und Praxis der fernöstlichen Kampfkünste (Budo) als einen erzieherischen, selbsterzieherischen und auch therapeutisch wirksamen Weg des Lernens, Wachsens und Reifens sowie eine neue Methode professionellen Handelns.
Es ist somit eine aktuelle und bedeutsame Grundlage für Interessierte und Anwender, um Budo als originäre Kunst und modernes „Kunsthandwerk“ in fördernden und heilsamen Prozessen richtig zu verstehen und einzusetzen.

Show description

Download PDF by Kristin Brauer: Freiwilliges Engagement in Deutschland (German Edition)

By Kristin Brauer

ISBN-10: 3638692345

ISBN-13: 9783638692342

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 1,7, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, Veranstaltung: Sozialpolitik, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit wird auf die komplexe Bedeutung des freiwilligen Engagements im gesellschaftlichen Wandel und dessen Förderungsmöglichkeiten eingegangen. Schwerpunkte dieser Arbeit sind gerichtet auf die unterschiedlichen vorfindbaren Begrifflichkeiten, die historischen Hintergründe, die verschiedenen Facetten der Hintergründe dieser Begrifflichkeiten und die Bedeutung des freiwilligen Engagements.

Show description

Offener Unterricht: Definition und pädagogische Legitimation - download pdf or read online

By Emel Deyneli

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, word: 1, Philipps-Universität Marburg (Erziehungswissenschaften), eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Jeder von uns kennt aus eigener Schulzeit den lehrerzentrierten Frontalunterricht, gespickt mit regelmäßigen Leistungskontrollen, Autorität und Druck, die bei den Schülern so manches Mal Angst, ja beinahe schon Panik aufkommen lassen, wenn Lehrer repressive Maßnahmen ergreifen. Nicht etwa, dass Schüler dabei nichts lernen würden. Schüler sind in dem Fall oft eingeschüchtert, trauen sich nicht zu spät zu kommen, erst recht kein Schwänzen oder Plaudern im Unterricht. Eigentlich vorbildlich, oder? Ein Blick in eine Enzyklopädie soll zeigen, wie der Bildungsbegriff umschrieben wird:

Der Begriff B. [Bildung] wird in dreifachem Sinn verwendet: Er umfaßt den Vorgang der Entfaltung, das Bewirken dieser Entfaltung durch Erziehung u. [und] Unterricht u. [und] ihr Ergebnis (den jeweiligen Grad der Geprägtheit der Persönlichkeit).
B. [Bildung]sziel ist in erster Linie die Entwicklung und Förderung geistig – seelischer Anlagen u. [und] Fähigkeiten: logisches Denken, Ausdruckstiefe, Tiefe der Empfindung u. [und] Willensstärke sollen im selbständigen Umgang mit dem Objekt (...) entwickelt werden (...) (Lexikon Institut Bertelsmann 1992: 247).
Die Widersprüche zwischen dem beschriebenen Unterrichtsmodell und der Bildungsdefinition können nicht größer sein. Wenn als Bildungsziele Selbständigkeit und Persönlichkeitsentwicklung postuliert werden, so ist es doch fraglich, wie diese in einem Unterricht erreicht werden kann, wie dies oben beschrieben wurde. Muss eine Schule nicht an ihren Bildungszielen scheitern, wenn sie Schüler über Leistungsdruck und Einschüchterung zum Lernen zwingt? Wie sollen sich in dieser establishment Persönlichkeiten formen?
In meiner Arbeit steht zunächst die pädagogische Legitimation des Offenen Unterrichts im Vordergrund. Von der Frage ausgehend "Was ist Offener Unterricht?" wird dieser in seiner pädagogischen Konzeption erklärt. Dabei soll der Frage nachgegangen werden, warum sowohl von Lehrer- als auch von Elternseite die Forderung nach einer inneren und äußeren Öffnung von Schule gestellt wird. Ausgehend von einem Merkmalskatalog für Offenen Unterricht soll ein Überblick über mögliche Lernziele gegeben werden. Schließlich soll geklärt werden, welche Veränderungen für eine schrittweise Einführung des Offenen Unterrichts an Schulen nötig sind. Bei allen Punkten steht der Offene Unterricht in der Sekundarstufe im Zentrum des Blickwinkels. Danach wendet sich die Arbeit dem Wochenplan zu.

Show description